WILLKOMMEN IN FRIEMERSHEIM
 
Rubrik 1
Rubrik 2
Rubrik 3
 


» News und Schlagzeilen 2009:
mit freundlicher Genehmigung von RP - Online, NRZ und DerWesten, und der Polizei Duisburg

30. Dezember

Sankt Josef plant großes Zirkusprojekt für Kinder

Die Sankt-Josef Kinder-, Jugend- und Familienhilfe will eine große Zirkusaktion für Kinder und Jugendliche auf die Beine stellen. Damit aus dem Projekt eine große, runde Sache wird, will die Organisation den ganzen Ortsteil Friemersheim dafür begeistern und zum Mitmachen bewegen.

mehr dazu.....


23. Dezember

Ein Streifen Tristesse wird zur grünen Oase

Die Kinder des Kinderheims St. Josef haben eine neue kleine grüne Oase: Einen Garten auf ihrem Außengelände, wo früher nichts als eine triste Ecke Land war. Fünf seit längerer Zeit arbeitslose Einsatzkräfte haben sich dafür sechs Wochen lang ins Zeug gelegt, und zwar im Zuge des Programms "Arbeitsgelegenheiten" der Arge.

mehr dazu.....


14. Dezember

Messerstecherei vor Disco in Hohenbudberg

Ein 24 Jahre alter Italiener wurde durch Stiche in Herz und Lunge lebensgefährlich verletzt. Ärzte mussten notoperieren, um sein Leben zu retten. Die Polizei nahm den Täter fest. Inzwischen ist er aber wieder auf freiem Fuß.

mehr dazu.....


Sicherheit hinter Plexiglas

Weit über 1000 Menschen strömten am Wochenende zu den Nachbarschaftstagen des „Niederrhein Therapiezentrum Duisburg” in Hohenbudberg, das ab Januar 2010 Platz für 100 drogensüchtige Straftäter bieten wird. Bis zu 45 Minuten warteten sie auf Führungen in Gruppen zu je 20 Personen.

mehr dazu.....


12. Dezember

Ein Rundgang gegen die Angst

Mit den „Nachbarschaftstagen” am Wochenende will die Forensik in Hohenbudberg unbegründete Befürchtungen bei den Bürgern abbauen. Die Leitung der Haft-Klinik rechnet mit mehreren hundert Besuchern.

mehr dazu.....


07. Dezember

Bläser sorgen für den nötigen Pepp

Gespannte Stille erzeugte Solistin Melanie Zink bei ihren Auftritten in der Pfarrkirche St. Joseph in Friemersheim. Sie füllte mit ihrer Stimme ohne jegliche akustische Unterstützung den gesamten Saal. Gemeinsam mit dem CVJM-Posaunenchor der Christuskirchengemeinde Rheinhausen komplettierte sie das Weihnachtskonzert des MGV Frohsinn Friemersheim und der Sängervereinigung Bayer 1935 aus Uerdingen am Nikolaustag.

mehr dazu.....


30. November

Weihnachtliche Stimmung

Der Duft von Weihnachten erfüllte die Luft und wies den Besuchern den Weg. Schon bevor sie die ersten Stände sahen, konnten sie den Friemersheimer Adventsmarkt in und rund die Dorfkirche schon riechen.

mehr dazu.....


24. November

Überfall auf Diskogast in der Nacht zu Sonntag

Ein 19-Jähriger Diskobesucher ist in Friemersheim in der Nacht zu Sonntag überfallen worden. Der junge Mann war gegen 4.30 Uhr auf dem Heimweg von der Diskothek "Alpha-Musik-Park", als er auf der Dahlingstraße von zwei Männern angesprochen wurde.

mehr dazu.....


Herbstwanderung des CDU Stadtbezirk Rheinhausen/Rumeln-Kaldenhausen

Einen der letzten schönen Tage des Herbstes nutzte der Vorstand des Stadtbezirksverbandes Rheinhausen/Rumeln-Kaldenhausen, Klaus Mönnicks, Gabriele Partenheimer und Helga Beck, die Mitglieder zu einer schon zur Tradition gewordenen herbstlichen Wanderung durch die Rheinaue Friemersheim einzuladen.

mehr dazu.....


Zeugen halten Rollerdieb fest, bis Polizei eintrifft

Zeugen haben in der Nacht zu Sonntag einen Rollerdieb gestellt. Der 19-Jährige war ihnen gegen 2.30 Uhr mit dem gestohlenen Gefährt auf der Windmühlenstraße aufgefallen.

mehr dazu.....


21. November

Die Grafschaft im Herzen

Günter Pfeiffer, Vorsitzender des Freundeskreises Lebendige Grafschaft, ist gestern mit dem Ehrenwappen der Duisburger Bürgervereine ausgezeichnet worden. Er zeigte sich stolz in aller Bescheidenheit.

mehr dazu.....


09. November

Die hohe Kunst des Blödelns

35 Jahre „Pfropfen”: Große Jubiläumsparty im Bergheimer Forum. In Papstgewand, Cowboydress und mit Wikingerhelm wurde mit den Fans ausgiebig gefeiert.

mehr dazu.....


24. Oktober

Friemersheim plant Bündnis für Familien

Drei Friemersheimer Institutionen wollen ein "Bündnis für Familien" gründen. Der Spar- und Bauverein, der sich glückliche Mieter in einem gesunden Umfeld wünscht, das Familienbildungswerk des DRK und das Kinderheim Sankt Josef wollen ihren Ortsteil in Sachen Kinderfreundlichkeit auf Vordermann bringen. Am Montag, 26. Oktober, ist im Pfarrzentrum St. Joseph ein öffentliches Informations- und Planungstreffen. Alle Bürger, Vertreter von Organisationen, Geschäftsleute und Politiker sind dazu eingeladen, um erste gemeinsame Vorstellungen zu sammeln.

mehr dazu.....


21. Oktober

Neue Adresse für Kruppianer

Jede Menge Post kommt in diesen Tagen falsch an oder im ungünstigsten Falle gar nicht. Der Verein der Krupp-Pensionäre stellt fest, dass seine Mitglieder ihre Lohnsteuerkarten in vielen Fällen nicht an die richtige Adresse abschicken.

mehr dazu.....


17. Oktober

Endlich ist es soweit !!

Nach langem Hin und Her haben es die Wirtschaftsbetriebe Duisburg nun endlich wahrgemacht.

mehr dazu.....


13. Oktober

Friemersheimer Impressionen in Aquarell

Im alten Friemersheimer Lehrerhaus gibt es jetzt etwa 25 Aquarelle und Zeichnungen aus dem Nachlass des Rheinhauser Künstlers Walter vom Endt zu sehen. Viele Werke befassen sich mit der Friemersheimer Landschaft und mit den Gebäuden rund um die Dorfkirche.

mehr dazu.....


05. Oktober

Wenn "Schnarchender Elch" zu Besuch kommt

Die Sioux Montana Ranch zieht selbst Western-Fans aus dem Sauerland und sogar aus dem Ausland an. Meist sind es Familien, die sich in die Zeit von Cowboys und Indianern zurück versetzen lassen. Diesmal lud Ranch-Boss Erich Wiesner zum Tausch-Meeting.

mehr dazu.....


04. Oktober

Neuwahlen des Vorstandes der Jungen Union Rheinhausen / Rumeln-Kaldenhausen

Die Größe der Jungen Union Duisburg West, 150 Mitglieder und flächenmäßig Rheinhausen, Rumeln-Kaldenhausen, Homberg, Ruhrort und Baerl umfassend, war anlass für die JU-Mitglieder aus Homberg, Ruhrort und Baerl den Antrag an die JU Duisburg zu stellen den Westbereich in zwei Stadtbezirksverbände zu teilen, um so noch aktiver ortsnahe jugendbezogene Politik betreiben zu können.

mehr dazu.....


03. Oktober

Tristesse auf den Märkten

Den Friemersheimern und Bergheimern fällt auf, wie ihre Wochenmärkte an Substanz verlieren. An den Dienstagen sind nur noch halb so viele Händler da wie an den Freitags-Markttagen. Das sei der Trend, sagt das Frischekontor.

mehr dazu.....


21. September

Experten der Uni berechnen Solaranlage

Gutachten soll Aufschluss über den Sinn einer alternativen Möglichkeit zum Beheizen des Friemersheimer Kruppsee-Bades liefern.

mehr dazu.....


15. September

Kruppsee verbucht eine tolle Badesaison

Die beste Badesaison seit drei Jahren konnte der Schwimmverein Rheinhausen mit dem Freibad Kruppsee von Mai bis einschließlich vergangenen Sonntag verbuchen.

mehr dazu.....


Wie die Querspange beerdigt wurde

Acht Jahre nach Baubeschluss kommt heraus: Die Stadt kann sich die Straße zum Gewerbegebiet Hohenbudberg nicht leisten. Brisant ist allerdings der Zeitpunkt der Erkenntnis. Die SPD in Rheinhausen ist entrüstet. „Das hat der OB doch vorher schon gewusst."


mehr dazu.....
12. September

Brendel macht jetzt auch Pommes

Der Friemersheimer Gourmet-Koch setzt statt in der „Alten Post” sein neues Konzept im Friemersheimer Stammhaus um. Am Samstag eröffnet sein neues Bistro im Vorraum des Restaurants.

mehr dazu.....


Angler tragen Fische von der Roos in den Rhein

Der Wasserspiegel sinkt täglich um mehrere Zentimeter. Der ASC Kruppsee und Gut Biss starten heute eine Rettungsaktion

mehr dazu.....


Altes Krupp-Casino öffnet am Denkmal-Sonntag

Altes Krupp-Casino öffnet am Denkmal-Sonntag

mehr dazu.....


10. September

Verriegelt, verrammelt, verkauft

Drei der über 100 Jahre alten Krupp-Villen haben einen neuen Besitzer. Sie sollen saniert und als Büros genutzt werden.

mehr dazu.....


Die Bier-Kühlkeller gibt es noch

Am „Tag des offenen Denkmals” erläutert Architekt Gollner den Besuchern die Vergangenheit des Gebäudes als Brauhaus

mehr dazu.....


08. September

Kohleumschlag vor den Toren Hohenbudbergs

Die Stadt Krefeld hat am Montag die Pläne für die Hafenerweiterung vorgestellt: Am Anleger unmittelbar neben dem Bayer-Casino soll 2,4 Millionen Tonnen Kraftwerks-Kohle pro Jahr umgeschlagen werden. Kosten: 20 Millionen Euro.

mehr dazu.....


Verbindungsspange ist endgültig gekippt

Überraschung im Planungsausschuss: Die Stadt kann den Eigenanteil nicht aufbringen, die Straße in Hohenbudberg wird nicht gebaut. Die SPD wettert: Das habe der OB vor der Wahl bewusst zurückgehalten.

mehr dazu.....


28. August

Spielverderber und Geisterfahrer

Die L473n ist nach endlos langer Bauzeit endlich eingeweiht. Doch Zeit für eine abgestimmte Beschilderung und Verkehrslenkung blieb offenbar nicht. Was viele entlastet, belastet jetzt einige andere. Die Politik hat noch am Abend Einzelmaßnahmen beschlossen, fordert aber ein Gesamtkonzept.

mehr dazu.....

Fotos zu diesem Thema finden Sie in unser Bildergalerie


26. August

Die Forensik-Gegner in Rheinhausen klagen weiter

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat die Berufung der Gegner der Forensik zugelassen. Die wollen den Bau in Hohenbudberg stoppen. Der Bauherr, der Landesbeauftragte für den Maßregelvollzug bei der Bezirksregierung Düsseldorf, bleibt jedoch gelassen: Neujahr ziehen die Patienten ein.

mehr dazu.....


18. August

L473n: Der umgekehrte Mauerfall

Die Anwohner am Mühlenberg lassen zur Freigabe der Südtangente die Sektkorken knallen. Die Entlastung der Hohenbudberger Straße sei "ein Ereignis wie der Mauerfall in Berlin, nur umgekehrt", sagt eine Anwohnerin. Doch entlastet die Südtangente auch die Bürger in der Rheinhauser Innenstadt?

mehr dazu.....

Fotos zu diesem Thema finden Sie in unser Bildergalerie


14. August

Endlich wieder Ruhe

Stadt ließ drei Bänke am Friemersheimer Markt abbauen, weil Jugendliche die Anwohner mit Krach nervten

mehr dazu.....


13. August

Schmierfinken signierten mit Schriftzug "A'n'R"

Es gibt erste Spuren der Vandalen, die in der Nacht zum Montag in Friemersheim ihr Unwesen trieben.

mehr dazu.....


12. August

Satanische Verse an der Dorfkirche

Wüste Sprayer beschmierten Gebäude, Straßen, Schilder in Friemersheim

mehr dazu.....


07. August

Die Mühle ist jetzt offiziell vielfältig

Das Friemersheimer Jugendzentrum trägt die Auszeichnung "Ort der Vielfalt" stellvertretend für die ganze Stadt Duisburg. Mit diversen Projekten wurden und werden dort Zeichen gegen Rassismus gesetzt.

mehr dazu.....


05. August

Radweg-Sanierung – Anwohner müssen zahlen

Die Sanierung des Radweges an der Wilhelmstraße wird voraussichtlich Anfang bis Mitte kommender Woche abgeschlossen sein. Für rund 40 000 Euro wird der Weg zwischen Schützenstraße und Kuppengraben generalüberholt. Die Asphaltdecke war teilweise zerstört und im Bereich der Bäume durch Wurzelwerk aufgeworfen gewesen, als verkehrssicher galt der Weg am Ende nicht mehr.

mehr dazu.....


03. August

Aus dem Dornröschenschlaf erwacht !!

Der alte Friedhof Friemersheim an der Dahlingstraße ist aus seinem Dornröschenschlaf erwacht.

mehr dazu.....


30. Juli

Brendel bald mit Bistro

Umzug nach Duisburg liegt „aus finanziellen Gründen” auf Eis. Stammhaus wird umgestaltet und um neuen Bereich ergänzt

mehr dazu.....


28. Juli

Der Ruf, der nie verhallt

Auf der Suche nach der Identität: Selbst 34 Jahre nach der Eingemeindung von Homberg und Rheinhausen nach Duisburg ist die Selbständigkeit immer mal wieder Thema.

mehr dazu.....


27. Juli

Piranhas bald auch im Rhein?

Die Angler vom ASC Kruppsee warnen vor dem geplanten Steinkohlekraftwerk in Krefeld-Uerdingen. Sie befürchten, dass die Wassertemperatur des Rheins weiter ansteigt und sich exotische Fische ansiedeln könnten, die den heimischen Arten gefährlich werden.

mehr dazu.....


25. Juli

Südtangente wird am 27. August offiziell eingeweiht

Die neue Verbindungsstraße L 473 n vom Logport-Gelände zur A 57 soll am Donnerstag, 27. August, um 11 Uhr offiziell eröffnet werden. Das teilte Bernhard Meier, Sprecher des Landesbetriebs Straßen NRW, gestern auf Anfrage unserer Redaktion mit.

mehr dazu.....


22. Juli

Liebeserklärung an Rheinhausen

Obwohl – oder vielleicht auch gerade weil – Achim Fischer sein ganzes Leben in Rheinhausen verbracht hat, gibt es für ihn keinen ultimativen Lieblingsplatz.

mehr dazu.....


21. Juli

Internet-Jahrbuch ist eröffnet – weitere Autoren gesucht

Mit einem ersten Beitrag von Ingrid Lenders hat der "Freundeskreis lebendige Grafschaft" das Internet-Jahrbuch eröffnet. Unter www.lehrerhaus-friemersheim.de unter der Rubrik News "Grafschafter Seiten" kann der Beitrag nachgelesen werden.

mehr dazu.....


20. Juli

Was lange währt, wird endlich gut!

Über lange Zeit beklagten sich die Bürger in Friemersheim, vornehmlich die, die mit dem Fahrrad unterwegs waren, über den katastrophalen Zustand des Radwges auf der Wilhelmstraße.

mehr dazu.....


06. Juli

Jetzt wachen weiße Sheriffs am Kruppsee

Betreiber engagieren Sicherheitsdienst nach Randale

mehr dazu.....


03. Juli

Investor bewirbt sich um Bliersheimer Villen

Es gibt einen Interessenten für ein 4300 Quadratmeter großes Grundstück mit drei der Bliersheimer Villen. "Es sieht so aus, als könnte man auf das Angebot eingehen", sagte der stellvertretende Rheinhauser Bezirksamtsleiter Reiner Sanner bei der jüngsten Sitzung der Bezirksvertretung.

mehr dazu.....


Spielplatz an der Steinstraße ist fertig

Wenn Peter Neururer zum Spielen aufruft, dann tut er das normalerweise im MSV-Stadion. Doch dieses Mal war der Trainer der Zweitliga-Mannschaft als "Spielplatzpate" an der Steinstraße, umringt von fröhlichen Kindern vor einer nagelneuen Vogelnestschaukel.

mehr dazu.....


30. Juni

Ärger um einen Erdwall

Seit 14 Jahren soll der Bau einer Gerätehalle beginnen. Jetzt soll es tatsächlich so weit sein

mehr dazu.....


22. Juni

Mehr Waggons, weniger Verspätungen

RB 31 Hippelandexpress oder Niederrheiner oft von der SPD totgesagt aber nie gestorben!!

mehr dazu.....


19. Juni

Klage gegen die Stadt zurückgezogen

Der Friemersheimer Wolfgang Block hat seine Untätigkeitsklage gegen die Stadt Duisburg, die er im Februar beim Verwaltungsgericht Düsseldorf eingereicht hatte, zurückgezogen.

mehr dazu.....


15. Juni

„Das prickelt am ganzen Körper”

Ein Hauch von Woodstock und schwarzer Messe beim siebten Metal-Festival auf der Wiese vor der Friemersheimer Mühle: Neun Bands und 5000 Fans bringen ihre "Wut gegen Rassismus" lautstark zum Ausdruck.

mehr dazu.....


13. Juni

SPD fordert Fahrradständer ein

Die Friemersheimer Sozialdemokraten bemängeln, dass am Bahnhof Rheinhausen an der Rampe zur Behringstraße keine Vorrichtungen vorhanden sind, wo Bahnkunden ihre Fahrräder abstellen können.

mehr dazu.....


04. Juni

Hakelei um Fische in der Roos

Landesbetrieb Wald und Holz stellt Verkauf des alten Rheinarms in Aussicht. Der Preis wird die künftige Nutzung bestimmen.

mehr dazu.....


02. Juni

Zeit für Schwätzchen und Bierchen

Viel Wind, viel Sonne und viele Menschen auf der Kaiserstraße in Friemersheim, Cafes und Läden auf Bürgersteigen

mehr dazu.....


29. Mai

Eine Rampe nach der anderen

Fördergelder für barrierefreien Fußgängertunnel sind bewilligt. Und auch die Bahn will 2010 ihren Teil des Umbaus angegehen.

mehr dazu.....


28. Mai

Initiativen rufen zur Großdemo auf

Gegen das geplante Kohlekraftwerk in Uerdingen sollen am Samstag, 6. Juni, bis zu 1500 Menschen auf die Straße gehen. Im Vorfeld machen die Kritiker erneut ihre Standpunkte deutlich.

mehr dazu.....


Urne ist Beleg für römische Siedlung

Mit einem kleinen Pinsel, wahlweise auch mit einem hakenförmigen Kratzer, arbeitet sich Doris Lydia Stark Millimeter für Millimeter nach unten.

mehr dazu.....


23. Mai

Forensik: Start auf Januar 2010 verschoben

Ursprünglich sollte jetzt im Sommer der Betrieb starten, derzeit wird aber noch an der Inneneinrichtung gearbeitet. Beim Testbetrieb wolle man sich ausreichend Zeit lassen, so der Landesbeauftragte.

mehr dazu.....


21. Mai

LEG prüft Angebote für Villen

Die Frist der europaweiten Ausschreibung für den Dreierpack in der Bliersheimer Villenkolonie ist verstrichen. Die LEG kündigt an, in zwei Wochen einen neuen Eigentümer präsentieren zu können.

mehr dazu.....


18. Mai

An den Genossen perlt die Krise ab

Der Spar- und Bauverein Friemersheim feiert 90-Jähriges: „Begriffe wie Finanzhaie und Rendite sind für uns Fremdwörter”, sagte der Vorstandsvorsitzende Dietmar Vornweg und sparte auch nicht an kritischen Worten.

mehr dazu.....


11. Mai

Großdemo gegen Kraftwerk: Inititiave erwartet 1500 Teilnehmer

Kritiker-Bündnis will in der Region 30.000 Flugblätter für Demo am 6. Juni verteilen. Derweil informieren die Kraftwerks-Planer auf dem Stadtfest in Friemersheim.

mehr dazu.....


08. Mai

"Gazianteper Straße" ist erst mal vom Tisch

Aus der Benennung der Landesstraße 473n in "Gazianteper Straße", also nach Duisburgs türkischer Partnerstadt, wird erst mal nichts.

mehr dazu.....


Welle der Zerstörung

Ratlosigkeit in Friemersheim. Ratsherr beklagt überforderte Ordnungsbehörde.

mehr dazu.....


06. Mai

Forensik in Verzug

Im Mai sollte eigentlich der Probebetrieb in der neuen Forensik an der Dahlingstraße starten.

mehr dazu.....


Straßenname wird Politikum

Diskutiert wurde über die L 473 n schon viel. Jetzt geht es um den Namen. Die Verwaltung schlägt "Gazianteper Straße" vor.

mehr dazu.....


04. Mai

Schätze von der Abraumhalde

Interesse für den Geruch der Blüten und an glitzernden Steinen: Die fünfte Auflage der Friemersheimer Pflanzen- und Mineralienbörse mit elf Ausstellern lockte mehr als 250 Besucher.

mehr dazu.....


28. April

Mit Graffiti gegen Graffiti

Wenn Überwachungskameras zu teuer sind: Wie die Grünen mit Kunst aus der Sprühdose künftig Schmierereien im Bahnhofstunnel verhindern wollen.

mehr dazu.....


24. April

Nahversorgungssituation in Hohenbudberg

Durch den Umbau und die Neueröffnung der Trinkhalle in Hohenbudberg hat sich, was die Nahversorgung betrifft, die Situation verbessert.

mehr dazu.....


20. April

Freibad glänzt wie neu

Am Kruppsee malochten 30 Helfer des Schwimmvereins in Becken, auf Wegen und Terrassen.

mehr dazu.....


17. April

Rundgang durch die Forensik

Die Bauarbeiten sind fast abgeschlossen. Im Mai startet der Probebetrieb. Bevor im Spätsommer die ersten Patienten nach Hohenbudberg kommen, wollen die Betreiber im Rahmen von "Nachbarschaftstagen" Bürgern e inen Einblick gewähren. Wir durften uns schon einmal umsehen.

mehr dazu.....


14. April

Und täglich lockt das Ei

Familie Weirauch vom Winkelwehr-Hof in Friemersheim-Dorf lädt an jedem zweiten Sonntag des Monats zum Geflügel-Markt.

mehr dazu.....


13. April

Freiwilliger Löschzug rückt aus mit Weihwasser

Im Mittelpunkt stand die Segnung des neuen Fahrzeugs durch Geistliche beider Konfessionen.

mehr dazu.....


07. April

Schützen diskutieren Bluttat

Beim Ostereierschießen der Friemersheimer Schützen ging es die meiste Zeit fröhlich zu. Doch es wurden auch ernste Themen diskutiert: der Amoklauf in Winnenden und die Forderung nach einem generellen Waffenverbot.

mehr dazu.....


02. April

Endstation Sackgasse

Neues Pflaster für Kronprinzenstraße verwirrt Autofahrer in Friemersheim. Panne bei Information der Anwohner.

mehr dazu.....


31. März

Wieder Verkehr im Bahnhof

DB soll das alte Gebäude in Friemersheim verkauft haben.

mehr dazu.....


25. März

600 Bewerber für den Klinik-Knast

In der Forensik sind noch 120 von 130 Jobs zu vergeben. Gesucht werden vor allem Pfleger mit Psychiatrie-Erfahrung. Doch die sind selten.

mehr dazu.....


21. März

Urne purzelte von der Baggerschaufel

Stadtarchäologen entdeckten bei Bauarbeiten in Friemersheim auf der Friemersheimer Str. 25 a ein vollständig erhaltenes, römisches Tongefäß aus dem 2. Jahrhundert. Vermutet hatten sie eigentlich Spuren eines fränkischen Königshofes aus dem 5. Jahrhundert.

mehr dazu.....


18. März

Villenverkauf im Dreierpack

Die LEG schreibt in Kürze drei Häuser der Kolonie europaweit zum Verkauf aus. Der Politik geht es dennoch zu langsam.

mehr dazu.....


14. März

Ein Keller voller Arbeitsleben

Bei der Renovierung des Casinos in Bliersheim wurden kistenweise Personalakten der Krupp-Hütte entdeckt.

mehr dazu.....


Hitzige Debatte über Villen-Kolonie

Die LEG hat Bezirksamtsleiter Heinz Trappmann zugesichert, dass in den nächsten vier Wochen eine Ausschreibung für die noch leer stehenden Bliersheimer Villen rausgeht. Die Bezirksvertreter trauen der Sache nicht.

mehr dazu.....


10. März

L473n wird jetzt doch erst "im Spätsommer" für den Verkehr freigegeben

Am 30. April wird die Eisenbahnbrücke voraussichtlich fertig sein. Dann kann darunter das letzte Teilstück der Südtangente gebaut werden.

mehr dazu.....


04. März

Tage im Container sind gezählt

Gestern haben die Bauarbeiten an der neuen Sonnenschule begonnen.

mehr dazu.....


03. März

Günter Bilke gestorben

SPD verliert einen engagierten Sozialpolitiker mit 35-jähriger Ratserfahrung.

mehr dazu.....


02. März

Überfall vor der Disko

Vor dem Alpha Musicpark in Hohenbudberg wurden am Samstagmorgen zwei Jugendliche überfallen. Die beiden Täter flüchteten mit zwei Taxen Richtung Friemersheim.

mehr dazu.....


18. Februar

Gezerre ums Krupp-Tor: „Acht Jahre sind Zeit genug”

SPD-Chef Friedrich nennt die Bemühungen um den Erhalt „Zeitschinderei” und wirft den Ex-Besitzern „Profitsucht” vor.

mehr dazu.....


Querspange taucht im Konjunkturpaket nicht auf

Anders als vom Oberbürgermeister angekündigt, wird es für den L473n-Anschluss in Hohenbudberg keine Mittel aus dem Konjunkturprogramm geben

mehr dazu.....


16. Februar

Am Stellwerk holpert der Verkehr

Antrag auf Ausbesserung der Zuwegung ging an falsche Adresse. LEG muss in die Pflicht genommen werden.

mehr dazu.....


28. Januar

Krupp-Tor wird abgerissen

Ende und Aus für "Tor 1": Der Vertrag mit dem Eigentümer wird rückgängig gemacht. Die LEG hält den Abriss innerhalb von einem halben Jahr für realistisch.

mehr dazu.....


20. Januar

Querelen: Pfarrerin geht

Almuth Conrad, Pfarrerin in der Evangelischen Kirchengemeinde in Friemersheim, wird die Stadt verlassen und zum 1. März eine neue Stelle in Wermelskirchen antreten.

mehr dazu.....


12. Januar

80 Prozent des Kaufpreises für Direktorenvilla sind überwiesen

Nachdem es im Herbst so aussah, als ob der Käufer der Bliersheimer Direktorenvilla den vereinbarten Preis nicht zahlen könne, sind nun über 80 Prozent der Summe überwiesen worden.

mehr dazu.....


Schandfleck kann endlich verschwinden

SPD hofft auf zügige Bebauung im Bereich Schleusenstraße, nachdem ThyssenKrupp Investoren gefunden hat.

mehr dazu.....


09. Januar

Wo Oestrum nicht Bergheim ist

Wie sich alte Ortsnamen halten, obowhl es sie offiziell längst nicht mehr gibt: Der kleinräumige Patriotismus hat im Stadtteil Rheinhausen bereits 100-jährige Tradition.

mehr dazu.....