WILLKOMMEN IN FRIEMERSHEIM
 
Rubrik 1
Rubrik 2
Rubrik 3
 


» News und Schlagzeilen 2012:
mit freundlicher Genehmigung von RP - Online, NRZ und DerWesten, und der Polizei Duisburg

22. Dezember

Neues von der Baustelle

Überwachung des Containerterminals Hohenbudberg ist offenbar mit den Stadtwerken abgestimmt. Fotografierter Senior stellt Strafantrag gegen Unbekannt

mehr dazu.....


15. Dezember

Die Hafen AG schaut zu

Auf der Baustelle des Containerterminals sind Überwachungskameras installiert. Zudem fotografiert eine Security-Firma Autos auf dem Gelände. Geht das zu weit?

mehr dazu.....


14. Dezember

Freundeskreis lebendige Grafschaft um einige Raritäten reicher

Als der Homberger Rechtsanwalt Lothar Stock den Nachlass seines Großvaters sichtete, fielen ihm viele wertvolle Urkunden in die Hände.

mehr dazu.....


07. Dezember

Immer wieder mittwochs

Als der Homberger Rechtsanwalt Lothar Stock den Nachlass seines Großvaters sichtete, fielen ihm viele wertvolle Urkunden in die Hände

mehr dazu.....


03. Dezember

Gelungener Adventsauftakt

In Friemersheim feierte der Adventsmarkt sein 20-jähriges Bestehen.

mehr dazu.....


27. November

Paul Fugmann ordnete Borussia Friemersheim

Ein Pionier des Rheinhauser Sports und Krupp-Direktor starb vor 60 Jahren.

mehr dazu.....


22. November

Streit ums Wohnen im Industriegebiet

Politik ärgert sich über erneute Verzögerung beim Verkauf der ehemaligen Krupp-Villen.

mehr dazu.....


21. November

160 Tage Kampf um die Krupp-Hütte

Vor 25 Jahren verkündete der Konzernvorstand das „Aus“ für das Werk in Rheinhausen. Der Arbeitskampf einte alle, ob Stahlkocher, Schüler oder Schimanski. Geblieben ist Stolz und HKM.

mehr dazu.....


20. November

Tor 1: Pförtnerhaus wird abgerissen

Das Pförtnerhaus an Tor 1 wird dem Erdboden gleichgemacht. Die Duisburger Hafen AG, die Stadt Duisburg und die LEG sind für den Abriss verantwortlich. Die Bauarbeiten haben gestern begonnen.

mehr dazu.....


13. November

Wenn’s mal wieder länger dauert

Barrierefreier Umbau des Friemersheimer Bahnhofes erneut verzögert. Diesmal sollen Oberleitungsmasten-Fundamente die Ursache sein.

mehr dazu.....


08. November

Markthändler wehren sich gegen Verlegung

Kritik an Friemersheims neuer Mitte. Rudi Lisken: „Es fehlen Wasser, Strom und Toiletten“

mehr dazu.....


07. November

Bauverein Friemersheim will Markt verlegen

Lob und Tadel für CDU-Ratsherr Klaus Mönnicks. Zustimmung erhält er vom Bauverein Friemersheim für den Vorschlag, den Wochenmarkt auf die Freifläche der ehemaligen Geestschule zu verlegen.

mehr dazu.....


05. November

Historische Geschichten in historischen Räumen

Jeden 1. Sonntag im Monat findet im Lehrerhaus in Friemersheim ein Frühschoppen statt, der oft mit Plattdeutschen Texten sehr zur Freude der Teilnehmer angereichert wird.

mehr dazu.....


03. November

Vor 25 Jahren starb Krupp Rheinhausen

Zeitzeugen erinnern an den spektakulärsten Arbeitskampf in der Geschichte Deutschlands.

mehr dazu.....


31. Oktober

Aufruhr im Wartezimmer

Die Kleine Bühne Friemersheim bringt in diesem Jahr die Komödie "Wer hat schon Angst vor Doktor Wolf" auf die Bühne der Marktschule. Die Premiere ist am Freitag. Wir haben die Laienschauspieler bei den Proben besucht.

mehr dazu.....


30. Oktober

Laut geben, wenn es schwierig wird

Den diesjährigen „Friemersheimer Hahn“ für Verdienste um Rheinhausen bekommt der Lokalpolitiker Rudi Lisken. Feierstunde mit einem „Querkopf“ im Lehrerhaus.

mehr dazu.....


28. Oktober

Denkmalschutz „Ernst genommen“

Der heftige Frost im Winter hatte an der Sitzecke der Einfriedung des ehemaligen Schulhofes der Geestschule erheblichen Schaden angerichtet.

mehr dazu.....


27. Oktober

Ein idealer Platz zum Altwerden

Der Bauverein Friemersheim feiert Richtfest an der Ewald-/Ecke Wilhelmstraße. Der Rohbau des dritten Abschnitts in der „Altsiedlung“ ist fertig. Wohnungen sollen spätestens im Sommer bezugsfertig sein.

mehr dazu.....010dmschutz.htm


23. Oktober

Besuch auf der Baustelle

Security bewacht die Arbeiten am Containerterminal Hohenbudberg. Sichtschutz soll Diebe abhalten. Zukunft der angrenzenden ehemaligen Diskothek noch unklar

mehr dazu.....


17. Oktober

Brückenreste stehen vor Stellwerk

Der Bau einer neuen Brücke aus Beton wird in wenigen Wochen begonnen.Mit der Einweihung ist im April 2013 zu rechnen

mehr dazu.....


13. Oktober

V.I.P Duisburg: Olaf Henning beim Oktoberfest in Friemersheim

Dirndl, Ledertrachten und Maßkrug bei diesen Begriffen denkt jeder gleich an das Münchener Oktoberfest und nicht an den Johann-Asch-Platz in Friemersheim.

mehr dazu.....


08. Oktober

Volles Haus und harte Klänge

„Evocation“ aus Schweden begeisterten in der Friemersheimer Mühle mit Death Metal

mehr dazu.....


08. Oktober

Große Gaudi auf dem Asch-Platz

Etliche hundert Gäste feiern drei Tage lang das erste Friemersheimer Oktoberfest auf dem Bürgermeister-Johann-Asch-Platz.

mehr dazu.....


05. Oktober

Rauchwolke nach Großbrand in Krefeld – Stadt Duisburg gesteht Pannen ein

Vor der Rauchwolke und möglichen Gefahren durch den Großbrand in Krefeld hat die Duisburger Stadtverwaltung Schulen und Kindergärten nur per Mail informiert, konfessionelle Einrichtungen wohl gar nicht. Unmittelbar nach Ausbruch des Feuers gab es keine Schadstoff-Messungen.

mehr dazu.....


03. Oktober

Partys in blau und weiß

Beim Oktoberfest in Friemersheim tritt unter anderem Olaf Henning auf,im Renzis in Baerl gibt es eine Schlagernacht mit DJ

mehr dazu.....


01. Oktober

Alles rechtens in Hohenbudberg

Sagt zumindest die Stadt Duisburg. SPD und Anwohner mit vielen Fragen zum Containerterminal

mehr dazu.....


29. September

„Bleibe liebend gern weiterhin ein Duisburger Mädel“ - Interview mit der Sängerin Janine MarX

Vom 5. bis 7. Oktober findet das erste Oktoberfest in Rheinhausen-Friemersheim statt. Unter den auftretenden Künstlern ist auch Janine MarX, Popschlager-Sängerin aus Duisburg. Im Gespräch mit dem Wochen Anzeiger ließ sie keinen Zweifel daran, dass sie sich sehr auf ihr „Heimspiel“ freut.

mehr dazu.....


28. September

Stadt Duisburg hebt nach Großbrand in Krefeld alle Warnungen auf

Der Krisenstab der Stadt Duisburg, der nach dem Großbrand in Krefeld-Linn eingerichtet worden war hat alle Warnungen für die Bevölkerung zurück genommen und sich gegen Mitternacht wieder aufgelöst. Lediglich der Rat, vorerst kein Obst und Gemüse aus eigenem Anbau zu verzehren, bleibt bestehen.

mehr dazu.....


27. September

Anwohner in Duisburg klagen nach Großbrand über gesundheitliche Beschwerden

Die Rauchwolke, die nach dem Großbrand in einer Krefelder Düngemittelfabrik entstand, zog über mehrere Duisburger Stadtteile hinweg. Die Anwohner sind verunsichert und klagen über gesundheitliche Beschwerden. Der Krisenstab der Stadt versichert, dass keine Gefahr von der Rauchwolke ausgeht.

mehr dazu.....


26. September

Rauchwolke macht den Duisburger Westen zur Geisterstadt

Als die giftige Wolke vom Krefelder Düngemittelwerk über den Duisburger Westen zog, stand das öffentliche Leben kurzzeitig still. Leere Straßen, verschlossene Fenster und Türen - wir haben bei den Betroffenen nachgefragt, wie sie die Ausnahmesituation erlebt haben.

mehr dazu.....


17. September

Cowboys in der Kita

Das Mottofest der Kita Clarenbachstraße in Friemersheim trug in diesem Jahr den Titel "Cowboys". Die Erzieherinnen hatten das Gelände in eine riesige Westernstadt verwandelt. Das kam bei Kindern und Eltern gut an.

mehr dazu.....


10. September

Wie bei Hänsel und Gretel

Besuch im Friemersheimer Brau- und Backhaus. Was fehlt ist der Ofen. Noch....

mehr dazu.....


08. September

Johannes-Büttner-Haus ist gerettet

Aufatmen bei dem neu gegründeten Trägerverein zum Erhalt des Johannes-Büttner-Hauses: Das Immobilienmanagement Duisburg (IMD) wird einen Mietpreis in Höhe von 3000 Euro im Jahr verlangen – eine Summe, die der Verein stemmen kann. Der Fortbestand des beliebten Seniorentreffs in der Hohenbudberger Eisenbahnsiedlung ist also gesichert..

mehr dazu.....


06. September

„Bauarbeiten sofort stoppen“

Er geht wieder auf die Barrikaden! Als starker Befürworter der Abwahl von Oberbürgermeister Sauerland hatte sich Harald Jochums stadtweit einen Namen gemacht. Nun kämpft er erneut.

mehr dazu.....


04. September

Etappensieg an der Martinistraße

Anwohner, Vereine und Politiker der Eisenbahnsiedlung gründen die Trägergemeinschaft Johannes-Büttner-Haus, um den beliebten Awo-Seniorentreff an der Martinistraße zu retten. Das letzte Wort hat allerdings die Stadt.

mehr dazu.....


29. August

Der Herr der Schlüssel

Schon als Jugendlicher kam Ulrich Majcharzak regelmäßig in das Jugendheim Eisenbahnsiedlung. Heute ist er als ehrenamtlicher Mitarbeiter fast jeden Tag in dem Treffpunkt für Kinder und Jugendliche anzutreffen.

mehr dazu.....


Neue Ideen gesucht

Wie viele ehrenamtlich geführte Einrichtungen sucht auch der Trägerverein Jugendheim Eisenbahnsiedlung für seinen Vorstand engagierte junge Leute, die Lust haben an dem Programm für die Kinder und Jugendlichen mitzuarbeiten. "Wir arbeiten jetzt schon so lange zusammen, dass wir mal frische Ideen gebrauchen können", glaubt Kassierer Ulrich Majcharzak.

mehr dazu.....


28. August

Stellwerk-Brücke bleibt bis März dicht

Bau einer neuen Erschließungsstraße für Gewerbegebiet Hohenbudberg läuft. Zuvor aber muss die alte Brücke abgerissen werden, hier läuft bereits die Arbeit. Die Brücke ist natürlich gesperrt, Umleitungen sind ausgeschildert.

mehr dazu.....


24. August

Große Sause auf dem Asch-Platz

Friemersheimer Kaufleute und Kirmes-Gastronom Mike Bengel planen das Oktoberfest auf dem Bürgermeister-Johan-Asch-Platz.

mehr dazu.....


24. August

Diskussion um Angelverbot

Der Beirat bei der Unteren Landschaftsbehörde will an der Roos ein Angelverbot durchsetzen und rät, den Pachtvertrag mit dem ASC Kruppsee nicht zu verlängern. Die Angler sind pikiert. Sie sehen sich auch als Tierschützer.

mehr dazu.....


23. August

Grüne freuen sich über rollende Bagger

Der Bau der Rampe am Bahnhof Friemersheim hat begonnen. Seit einigen Tagen sind Arbeiter mit dem Entfernen des Grünbewuchses am seitlichen Zugang beschäftigt. Und es gibt ein neues Wartehäuschen an der Königsberger Straße

mehr dazu.....


Büttner-Haus: Trägerverein gründet sich

Am 2. September wird sich ein Trägerverein gründen, der das Johannes-Büttner-Haus in der Eisenbahnsiedlung weiter unterhalten will. Ob das wirklich gelingt, hängt jetzt vor allem von der Höhe der Miete ab, die der Verein künftig an das Immobilienmanagement Duisburg (IMD) zu zahlen hat.

mehr dazu.....


Weshalb die Fischrettung nötig ist

Der ASC Kruppsee ist seit 1924 für die Hege der Roos zuständig. Seit 1990 müssen die Vereinsmitglieder immer wieder zur Fischrettung schreiten.

mehr dazu.....


22. August

Brückenabriss in Hohenbudberg. Wird jetzt gut, was lange währte?

Die Straße Am Stellwerk in Friemersheim ist seit Montag, 21. August, zwischen Dahlingstraße und L 473n (Zum Logport) für den gesamten Verkehr gesperrt. Fußgänger sind ebenfalls betroffen.

mehr dazu.....


20. August

Straßensperrung

In Friemersheim ist ab heute die Straße am Stellwerk zwischen Dahlingstraße und dem Abzweig zum Logport komplett gesperrt.

mehr dazu.....


Hochzeiten mit Ambiente

Die Stadt bietet ab Oktober wieder sogenannte "Ambiente-Eheschließungen" an.

mehr dazu.....


13. August

Unfall bei Logport - Und plötzlich stand der Kranwagen Kopf

Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde der 24 Jahre alte Fahrer, als sein Kranwagen auf dem Logport-Gelände in Duisburg-Rheinhausen Übergewicht bekam und nach vorn kippte. Der Schaden liegt wohl bei rund 50.000 Euro.

mehr dazu.....


09. August

Frauen als Saubermänner

Einmal im Monat ist im Friemersheimer Lehrerhaus Großreinemachen angesagt. Insgesamt sind jedes Mal rund 300 Quadratmeter zu reinigen - alles im Ehrenamt, versteht sich! Für die Außenfläche sind dann die Männer des Vereins zuständig.

mehr dazu.....


30. Juli

Stadt Duisburg sagt „Ja“ zu Event-Trauungen

Ab Oktober sollen Paare in Duisburg wieder an besonderen Orten heiraten können. Im März hatte die Stadt das Angebot eingestellt, weil eine Stelle im Standesamt unbesetzt war und die Sonderwünsche nicht bearbeitet werden konnten. Die letzte Schnapszahlchance 12.12.12 haben sich bis jetzt 32 Paare reservieren lassen.

mehr dazu.....


28. Juli

Wie das Eis nach Friemersheim kam

Die Geschichte von Romeo Saviane, der einst das weltbeste Zitronen-Eis machte. Auch heute noch sind die Eissorten des „Romeo“ weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und werden geschätzt.

mehr dazu.....


27. Juli

Dirk Brendel bangt um sein Restaurant

Den Friemersheimer Gastronom Dirk Brendel plagen ernsthafte Geldsorgen, sein Restaurant an der Kaiserstraße 81, seit Jahren eine der Top-Adressen in Duisburg, ist in Gefahr. "Ich habe Schulden bei der Sparkasse", gesteht der Spitzenkoch ganz offen.

mehr dazu.....


26. Juli

Für die Wirtschaftsbetriebe ein Tripple AAA

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg sind, wie sich hier deutlich zeigt, nicht nur für den Müll der Bürger zuständig, sondern erfüllen noch eine Vielzahl weitere Aufgaben, die dem Bürger zugute kommen. So gehört auch die Pflege, Instandhaltung und Sanierung der Kinderspielplätze mit zu deren Aufgaben.

mehr dazu.....


25. Juli

Den häppchenweisen Sommer im „Kruppsee“ genießen

Wir besuchten das Freibad Kruppsee in Friemersheim. Der Schwimmverein Rheinhausen feiert 2013 sein 100-jähriges Jubiläum. Und endlich kommen, dank des sommerlichen Wetters, auch die Gäste.

mehr dazu.....


21. Juli

Der neue Sheriff von Friemersheim

Ein Rundgang durch das Revier von Polizeihauptkommissar Frank Bresnik. Seit Juni ist er auf Streife in seinem neuen Bezirk.

mehr dazu.....


Besucherstrom im Freibad am Kruppsee ersehnt

Das feuchte Wetter forderte seinen Tribut. Rekordminus. Bisher lief die Saison noch schlechter als 2011

mehr dazu.....


19. Juli

Polizei erwischt Sprayer auf frischer Tat

Auf frischer Tat erwischte die Polizei in der Nacht zum Donnerstag (19. Juli) zwei junge Männer (19 und 22 Jahre), die am Bahnhof Friemersheim die Wände mit Graffiti besprühten.

mehr dazu.....


03. Juli

Hunderte feiern "Die Mühle"

Zum 60-jährigen Bestehen des Jugendzentrums gab es ein großes Kinderfest, zu dem alle Mitglieder des Friemersheimer Bündnisses für Familie etwas beisteuerten – vom Grillen übers Basteln bis hin zum Ponyreiten.

mehr dazu.....


29. Juni

Neues Projekt: Mehrgenerationenwohnen

"Bei knappen Kassen der Stadt ist bürgerschaftliches Engagement wichtig. Weil das aber auch schwierig ist, ist es unser Ziel, dieses im Stadtteil zu unterstützen", betonte Dietmar Vornweg, Vorstandsvorsitzender des Gemeinnützigen Spar- und Bauvereins Friemersheim, bei der Vorstellung der Jahresbilanz 2011.

mehr dazu.....


28. Juni

Der Bauverein Friemersheim ist wirtschaftlich gesund

Kurz und bündig bringt Dietmar Vornweg, Vorstandsvorsitzender des Gemeinnützigen Spar- und Bauvereins Friemersheim eG den Geschäftsbericht für das abgelaufene Jahr 2011 und den Blick in die Zukunft auf den Punkt.

mehr dazu.....


27. Juni

Bald gibt es kein rein städtisches Freibad mehr in Duisburg

Wer demnächst in Duisburg in einem Freibad schwimmen gehen will, wird längere Wege in Kauf nehmen müssen. Denn durch die Spar-Beschlüsse wird es bald kein rein städtisches Freibad mehr geben. Und Vereine können den Betrieb von beheizten Außenbecken finanziell schwer stemmen.

mehr dazu.....


25. Juni

Kultur rund um die Dorfkirche

Zur musikalischen Lesung von Heinz Rudolf Kunze am Freitagabend kamen nur knapp 40 Besucher, vermutlich wegen des Fußballspiels. Für die Veranstaltungen am Samstag war das Wetter perfekt, für den Orgellauf gestern eher weniger. Dennoch waren zahlreiche Sportler gestartet.

mehr dazu.....


23. Juni

Blaues Auge für den Westen

Die Rheinhausen-Halle und das Kruppsee-Bad sind gerettet. Aber Homberg verliert sein Freibad - das Hallenbad bleibt erhalten.

mehr dazu.....


21. Juni

Die Weiche weicht, der Bau der Rampe könnte beginnen

Das letzte Hindernis für barrierefreien Süd-Ausgang am Friemersheimer Bahnhof wird beseitigt.

mehr dazu.....


11. Juni

Weichen werden in Rheinhausen gestellt

CDU Oberbürgermeisterkandidat und jetziger Bürgermeister Benno Lensdorf verkündete vor Ort, dass am 17./18. Juni 2012 die ominöse Weiche 17 nun endgültig durch die DB Netz verlegt wird.

mehr dazu.....


10. Juni

Lang erwartetes Metal-Spektakel

Lange stand das beliebte Metalfestival auf der Kippe, doch durch den unermüdlichen Einsatz vieler Helfer konnte das neunte „Rage against Racism“ Open Air am Friemersheimer Jugendzentrum „Die Mühle“ endlich wieder steigen.

mehr dazu.....


09. Juni

Kunze beim Kultursommer

Literatur, Musik, Theater, Kinderprogramm, Open-Air-Gottesdienst und Spendenlauf – der Friemersheimer Kultursommer vom 22. bis 24. Juni hat wieder viel zu bieten. Stargast ist der Musiker und Literat Heinz Rudolf Kunze.

mehr dazu.....


08. Juni

Lehrerhaus erstrahlt in neuem Glanz

Es sind schon ein paar Jährchen vergangen, seit es für das Lehrerhaus in Friemersheim einen neuen Anstrich gab. Das konnte man dem unter Denkmalschutz stehenden Gebäude zuletzt auch ansehen.

mehr dazu.....


Einsatz für Kruppseebad

Der Friemersheimer Ratsherr Klaus Mönnicks hat als Mitglied des Eigenbetriebs Duisburg-Sport die geplante Streichung der Zuschüsse für den Schwimmverein Rheinhausen (SVR) in der jüngsten Arbeitskreissitzung der CDU thematisiert und die Sorgen und Nöte des Vereins vorgetragen.

mehr dazu.....


07. Juni

Zweiter Versuch für neunte "Rage against racism"-Festival in Duisburg

2011 mussten die Organisatoren „Rage against racism“ an der Friemersheimer Mühle absagen. Die Bauordnung hatte den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung gemacht. In diesem Wochenende startet nun der zweite Versuch fürs neunte Metal-Festival.

mehr dazu.....


06. Juni

Schwimmverein schlägt Alarm

Der SV Rheinhausen warnt: Streicht die Stadt ihren Zuschuss für den Betrieb des Kruppseebades und erhöht sie die Gebühren für die Schulschwimmbecken, wird es bald kein Freibad und keinen Schwimmunterricht mehr geben.

mehr dazu.....


31. Mai

Montana-Ranch existiert nicht mehr

Nur die Kirche steht noch – ansonsten ist die Westernstadt mittlerweile komplett abgerissen. Auch die Initiative "Rettet die Montana-Ranch" hatte es letztlich nicht geschafft, einen Investor zu finden, der allein für die nötigen Genehmigungen einen hohen fünfstelligen Betrag gezahlt hätte.

mehr dazu.....


30. Mai

Party der Vernunft

Die Bürgerinitiativen feiern am 23. Juni das Aus für das Kohlekraftwerk im Uerdinger Chem-Park

mehr dazu.....


29. Mai

Straßenfest trifft Pfingstkirmes

Zwei Jahre fiel die Party aus - bald lebt sie wieder, in Saus und Braus!

mehr dazu.....


28. Mai

SV Rheinhausen und sein vierter Kruppsee Cup

Der Schwimmverein Rheinhausen ist zum inzwischen vierten Mal Ausrichter im Kampf um den Kruppsee Cup.

mehr dazu.....


25. Mai

Chöre aus Friemersheim und Uerdingen gemeinsam unterwegs

Zusammen auf großer Tour. Der Gemeinschaftschor Sängervereinigung Bayer Uerdingen und der MGV Frohsinn Friemersheim sind von einer Konzertreise aus Baden-Württemberg. Die vielköpfige Reisegruppe füllte zwei große Reisebusse.

mehr dazu.....


24. Mai

Heinz-Rudolf Kunze kommt

Zum zehnten Mal steigt vom 22. bis zum 24.Juni der beliebte Friemersheimer Kultursommer unter freiem Himmel an der Dorfkirche hinter dem Deich. Mit einem besonderem Stargast.

mehr dazu.....


15. Mai

Firma von Ratsherr Peter Ibe musste Insolvenz anmelden

Das Bauunternehmen von CDU-Ratsherr Peter Ibe, die Antonius Linn GmbH in Rheinhausen, hat Insolvenz angemeldet.

mehr dazu.....


14. Mai

Kampf um Punkte und Sekunden

Im wirklichen Leben arbeiten Sie als Arzt, Juwelier, Bestatter, Maler, Dachdecker oder Friseurmeisterin. Und sogar ein Kirmes-Aufsteller ist dabei. Aber heute heißt es für die Frauen und Männer gemeinsam: „Wir sitzen alle in einem Boot“.

mehr dazu.....


07. Mai

Der alte Kämpfer allein im Freibad

Eröffnung der Freibadesaison beim SV Rheinhausen. Vorsitzender Lothar Haferkamp wehrt sich gegen die Sparpläne der Stadtverwaltung: „Die Existenz ist bedroht“

mehr dazu.....


05. Mai

1000 mal getraut!

Im Lehrerhaus gab es am 4. Mai Hochzeitsjubiläum: Seit 1997 werden dort Eheschließungen standesamtlich durchgeführt. Rekordjahr war das Jahr 2000 mit 110 Trauungen.

mehr dazu.....


03. Mai

Empörung über Sparvorschläge

Am Mittwoch hat die Stadtverwaltung ihre Sparvorschläge präsentiert. Diese sehen die Schließung der Rheinhausen-Halle vor. Auch das Freibad Kruppsee und das Kombibad in Homberg könnten demnach geschlossen werden.

mehr dazu.....


27. April

Ein Stadtteil im Regen

Jahrzehntelange Tristesse in der Rheinhauser Eisenbahnsiedlung. Jetzt steht auch der letzte Versammlungsort vor dem Aus

mehr dazu.....


24. April

Ich brachte das Gelato ins Revier!

Lecker Eis vom Italiener... Romeo Saviane (71) aus Duisburg kann‘s – alles selbst gemacht! Und seine Kunden sind glücklich.

mehr dazu.....


Fehlendes Management

Gegen die geplante Streichung von Trauungen an besonderen Orten in Duisburg regt sich Widerstand. Wie berichtet richtet die Stadt aufgrund von personellen Problemen keine Trauungen im Zoo, an historischen Städten, in Museen oder auf Schiffen aus.

mehr dazu.....


23. April

Sparen bei den Trauungen

Bereits seit März gibt es in Duisburg keine Trauungen im Friemersheimer Lehrerhaus, im Zoo, im Stadion, auf dem Schiff oder in den Museen mehr. Die "Eventtrauungen" könnten dem Spardiktat gänzlich zum Opfer fallen.

mehr dazu.....


21. April

Jetzt ist wieder alles blitzblank an der Kaiserstraße

200 fleißige Helfer machten beim Putztag in Friemersheim mit - und füllten 60 Müllsäcke mit zum Teil erstaunlichen Dingen.

mehr dazu.....


Das Nein zum „Ja-Wort“

Die Stadt hat das Angebot der exklusiven Trauungen an besonderen Orten, etwa im Zoo, eingestellt. Aktuell wegen Personalmangel, aber sie prüft die komplette EInstellung, um Geld zu sparen. Dagegen regt sich Widerstand.

mehr dazu.....


20. April

Adler als Rühmann mit vollem Körpereinsatz

Das Friemersheimer Lehrerhaus verwandelte sich am Mittwochabend zu einem Rühmann-Altar. Rezitator Georg Adler präsentierte anlässlich von Rühmanns 110. Geburtstag am 7. März seine Hommage "Kleiner Mann ganz groß".

mehr dazu.....


Ausgeträumt

Markthändler Rudi Lisken hat sich von Museums-Plänen am Tor 1 verabschiedet. Bürocontainer vom Gelände entfernt

mehr dazu.....


19. April

Aufbruch aus kalten Wintertagen

Der Kleine Chor Friemersheim hat zum Frühling passende Maienlieder für seine nächsten Konzerte einstudiert.

mehr dazu.....


18. April

Inselhaft glücklich

Die Rheinhauser Stadtteile Friemersheim und Bergheim dienten einst als Rückzugsorte vor dem Hochwasser des Rheins. Längst haben sie sich auch zu wichtigen Wohnquartieren entwickelt.

mehr dazu.....


Die Forensik

Als vor einigen Jahren der Beschluss gefasst wurde, im Gewerbegebiet Hohenbudberg eine Forensik zu bauen, war der Protest in Friemersheim gewaltig.

mehr dazu.....


16. April

Schwimmbad ist wieder blitzeblank

Was war das für eine schwarze Soße auf dem Beckengrund des Freibads Kruppsee. In der knapp siebenmonatigen Pause hatte die Natur allerlei Unrat im Untergrund des Beckenwassers hinterlassen.

mehr dazu.....


13. April

Stadt sieht Lkw-Entlastung

Nach Auswertung der Verkehrszählung von 2011 sehen sich die Planer bestätigt. Anwohner widersprechen.

mehr dazu.....


12. April

Köstliche Zukunft im Friemersheimer Dorf

Das Traditionsrestaurant Schumachers in Friemersheim hat einen neuen Küchenchef. Er soll bald den Betrieb übernehmen.

mehr dazu.....


10. April

Wildschwein Horsti war der Star

Eier von eigenen Hühnern legen lassen, und das nicht nur zu Ostern. Dieser Idee liegt der Geflügelmarkt zugrunde, zu dem Klaus Weirauch am Ostersonntag zum ersten Mal auf seinem Hof an der Friemersheimer Straße lud.

mehr dazu.....


07. April

Zwischen Industrie und Dorf

Die Friemersheimer Rheinaue erstreckt sich auf sechs Kilometern entlang des Rheins. Das 260 Hektar große Naherholungsgebiet ist eine Kulturlandschaft, die geprägt ist von Streuobstwiesen und einer unverkennbaren Kulisse. Viele Menschen kommen zum Entspannen hierher.

mehr dazu.....


03. April

Osterhase verteilt Eier, Blumen und Süßes

Zum Ostershopping rund um die Kaiserstraße lädt die „Interessengemeinschaft Friemersheimer Kaufleute auch dieses Jahr am Gründonnerstag ein.

mehr dazu.....


31. März

Der letzte Glockenton

Mit der Demontage der Glocke war der erste Schritt zum Abriss der Montana-Ranch getan. Glocke wird nach Bad Segeberg gebracht

mehr dazu.....


29. März

Briefkasten explodiert - 1.500 Euro Sachschaden

Vermutlich mit Gas füllten Unbekannte am Montag (26. März), gegen 15:30 Uhr, einen Briefkasten und entzündeten das Gasgemisch. Die Briefkastenanlage und die Türe zum Keller eines Hauses auf der Reichsstraße sind dabei stark beschädigt worden. Der Sachschaden beträgt rund 1.500 Euro.

mehr dazu.....


26. März

Unermüdlicher Einsatz fürs Metal-Spektakel

„Save Rage against Racism“ prangte in großen roten Lettern auf den Plakaten und Flyern, die das gleichnamige Benefizkonzert bewarben. Metal-Fans lasen den Titel mit mulmigen Gefühlen.

mehr dazu.....


Für Erhalt des Büttner-Hauses

Das Johannes-Büttner-Haus in der Eisenbahnsiedlung ist unverzichtbar und muss erhalten bleiben. Das bekräftigen die Mitglieder der Bezirksvertretung Rheinhausen fraktionsübergreifend in einer Sondersitzung.

mehr dazu.....


21. März

Aktivitäten und ausgezeichnete Mitglieder

Jahreshauptversammlung beim Verein lebendige Grafschaft. Der vorgestellte Geschäftsbericht ergab, dass es gut um die vielfältigen Aktivitäten des Vereines steht.

mehr dazu.....


20. März

POL-DU: Radfahrerin flüchtet nach Unfall in Friemersheim

Die 58-jährige Fahrerin eines schwarzen Peugeot wich am Montagvormittag (19. März) um 08:15 Uhr einer Radlerin aus, als beide gleichzeitig auf den Parkplatz der Firma ALDI an der Kruppstraße fahren wollten.

mehr dazu.....


08. März

Unbekannte zündeln an der Friedhofskapelle in Friemersheim

Gut zu tun hatten die Einsatzkräfte der Duisburger Feuerwehr im Westen der Stadt. Dienstagabend brannte es zunächt in einem Mehrfamilienhaus an der Jahnstraße in Rumeln-Kaldenhausen. Wenige Stunden später rückte die Wehr zum Friemersheimer Friedhof aus - dort hatten Unbekannte neben der Kapelle gezündelt.

mehr dazu.....


07. März

Erneute Verzögerung bei Anbindung des Terminals

Die Anbindung des von Duisport geplanten Containerterminals im Gewerbegebiet Hohenbudberg an das überregionale Straßennetz kommt nicht voran.

mehr dazu.....


Lumpen und Lotto helfen Blinden

Der Missionskreis St. Josef unterstützt Kranke in Bangladesch. Der Kreis feiert sein 40-jähriges Bestehen und sucht Nachwuchs.

mehr dazu.....


Kulturelle Pflege der Landschaft

In der Friemersheimer Rheinaue werden Robinien durch hiesige Bäume ersetzt. Warum, erklärt unter anderem ein Förster.

mehr dazu.....


03. März

Büttner-Haus soll Bürgerzentrum werden

Das Johannes-Büttner-Haus in der Eisenbahnsiedlung soll gerettet werden. Und zwar soll es nicht als Awo-Seniorentreffpunkt wie bislang weiter existieren, sondern als Bürgerzentrum in freier Trägerschaft für alle Generationen und für alle Gruppen und Vereine in Hohenbudberg.

mehr dazu.....


02. März

Wie beim Belegschaftstreffen

Die Atmosphäre angeregt wie bei einem Belegschaftstreffen. Mehr als 100 Besucher, viele darunter, die sich lange nicht mehr gesehen hatten, trafen sich zum Filmabend im Bliersheimer Casino.

mehr dazu.....

Fotos finden Sie in der Bildergalerie. Klicken Sie HIER


26. Februar

Tatort : Pennymarkt , Kaiserstraße in Friemersheim

Wer hat das beschlossen und wer hat das genehmigt?
Keine Frage: Lkw-Anlieferverkehr ist unumgänglich, denn die Waren im Pennymarkt fallen nicht vom Himmel.

Die Frage, die sich jedoch stellt, ist, wer hat diese Art der Anlieferung geplant und wer hat sie letztendlich in der Bezirksvertretung abgesegnet, sprich, wer hat den Pennymarkt per Beschluss genehmigt und damit zu dieser Verkehrssituation beigetragen.

mehr dazu.....
14. Februar

Weise Eulen nach Athen tragen

Der Katholische Arbeiter Verein Friemersheim feiert Karneval im Gemeindesaal St. Joseph. Und verleiht seine traditionellen Orden.

mehr dazu.....


Die Bürger reden immer öfter mit

Schon vor der Sauerland-Abwahl war der Protest gegen das Uerdinger Kohlekraftwerk erfolgreich. Aktive sehen Parallelen.

mehr dazu.....


07. Februar

Im Dunst liegt das große Glück

Christian Behrens und Thomas Hunsmann von den "Kleinen Welten" präsentierten am Sonntag in der Friemersheimer Dorfkirche ihr zwölftes Programm "Im Nebel". Ein Abend zum Schmunzeln, Träumen und Staunen..

mehr dazu.....


03. Februar

Lkw-Verbot in Friemersheim kam schneller

Das ging ausnahmsweise mal schnell: Nachdem die Rheinhauser Bezirksvertreter in ihrer Sitzung vor einer Woche den (im Kern einem rot-grünen Antrag von Februar 2011 entsprechenden) Vorschlag der Stadtverwaltung für ein Lkw-Lenkungskonzept rund um Friemersheim abgesegnet hatten, stehen jetzt die Schilder.

mehr dazu.....


Tor 1 wird zur Trinkhalle

Sie haben das gleiche Alter. Das Tor 1 des ehemaligen Krupp-Hüttenwerks und dessen Besitzer Roland Borgardts wurden im Jahre 1957 geboren. Beide haben, der eine finanziell, das andere optisch, bereits bessere Zeiten gesehen.

mehr dazu.....


30. Januar

Närrische Sexposen in der Gala

Die Karnevalsfreunde Hohenbudberg feierten in der Marktschule. Das Uerdinger Prinzenpaar füllte mit Anhang die Bühne.

mehr dazu.....


28. Januar

Lkw-Verbot soll kommen

Die Friemersheimer können hoffen: Bachstraße, Bismarckstraße und Schleusenstraße sollen für Schwerlastverkehr gesperrt werden. Nach dem Beschluss der Bezirksvertretung sollen in Kürze die Schilder aufgestellt werden.

mehr dazu.....


27. Januar

Datenschutz bremst Video-Überwachung aus

Friemersheimer Bahnhofstunnel ist laut Stadt öffentliches Gelände. Rheinhauser Politiker fordern neue Prüfung.

mehr dazu.....


26. Januar

Umbau der Bahnsteige nicht vor 2014

Die Nutzer des Bahn-Haltepunktes „Rheinhausen“ (in Friemersheim) sind es gewohnt, langfristig zu denken. Ende 2010 sollte zumindest der barrierefreie Durchgang unter den Gleisen einmal fertig sein.

mehr dazu.....


Wer heilt, hat Recht

Heike Possnien hat in Friemersheim einen Esoterik-Laden eröffnet. Eine Geschichte über Erfolge und umstrittene Therapien.

mehr dazu.....


Kühne + Nagel schafft 50 Arbeitsplätze

Das fast 40 000 Quadratmeter große Grundstück an der Ecke Gaterweg/Antwerpener Straße ist eines der letzten unbebauten Areale auf dem Lopgport-I-Gelände.

mehr dazu.....


25. Januar

Weiche wird im Juni entfernt

Es gibt gute Nachrichten für den barrierefreien Ausbau des Bahnhofs Rheinhausen. Wie Ratsherr Klaus Mönnicks (CDU) vom zuständigen Projektleiter der DB Netz AG erfahren hat, gibt es jetzt mit dem 17. und 18. Juni ein festes Datum für die Entfernung der Weiche 17.

mehr dazu.....


20. Januar

Kneipe wird zum Altentreff

DRK eröffnet kommende Woche im ehemaligen „Schinkenkrug“ den Nachbarschaftstreff für Senioren und Angehörige.

mehr dazu.....


17. Januar

Für „Südroute“ ist Straßenverbreiterung zwingend

Engstelle der Dahlingstraße zum Krefelder Stadtgebiet muss für die provisorische Lkw-Anbindung des Hohenbudberger Terminals verbreitert werden - auf Kosten von Duisport.

mehr dazu.....


11. Januar

Stellwerk-Brücke: Abriss im Herbst

Vorher gibt es trotzdem eine ausgiebige Prüfung für knapp 10 000 Euro. Weiter Streit um Alternativroute für Lkw aus Hohenbudberg.

mehr dazu.....


Terminal-Verkehr: Stadt Krefeld bleibt hart

Die Möglichkeit, den Lkw-Verkehr vom und zum geplanten Containerterminal im Gewerbegebiet Hohenbudberg über Uerdinger Gebiet zu leiten, hatte die Stadt Krefeld von Anfang an abgelehnt.

mehr dazu.....


06. Januar

Bankkunde attackiert Sparkassenleiter

Nachdem die EC-Karte eines Mannes gestern gegen 15 Uhr in der Sparkassenfiliale in Friemersheim, Kaiserstraße 45, eingezogen wurde, beschwerte er sich bei einer Mitarbeiterin.

mehr dazu.....